Unser Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter abonieren!

Mitgliederbereich





Benutzername oder Passwort vergessen?
Noch nicht angemeldet? Registrieren

Saison 2014

 

Die Drei von der Tankstelle

Das Musical

Schweizer Erstaufführung

 

Herrliche Melodien, wie zum Beispiel “Ein Freund, eine guter Freund…“, “Liebling, mein Herz lässt dich grüssen“ und viele weitere mehr garantieren nebst der amüsanten und temporeichen Handlung einen beschwingten Abend.

 

 

Als die drei Freunde Willy, Kurt und Hans von einer Reise zurückkehren, wird ihre Wohnung vom Gerichtsvollzieher leergeräumt. Sie sind pleite. Ihnen bleibt nur noch ihr Auto, welches sie – nachdem ihnen auf einer vielbefahrenen Landstrasse das Benzin ausgeht – verkaufen, um eine Tankstelle zu eröffnen. Beim Dienst wechseln sie sich ab und lernen so unabhängig voneinander die reiche und attraktive Lilian Gassmann kennen und verlieben sich in sie. Jeder hält seine Bekanntschaft geheim.  Insgeheim liebt Lilian aber nur Willy. Um Klarheit zu schaffen, lädt Lilian alle drei gleichzeitig in einen Nachtclub ein, der der Freundin ihres Vaters, Edith von Turoff, gehört. Bei diesem Treffen entwickelt sich aber nicht alles nach ihrem Wunsch und Willy zieht sich zurück. Edith von Turoff überredet Lilians Vater, eine Tankgesellschaft zu gründen, deren Direktor Willy werden soll. Der willigt ein unter der Bedingung, dass seine beiden Freunde Kurt und Hans auch von der Partie sind. Als sich Lilian aber bei Willy als neue Sekretärin vorstellt, sieht dieser rot!

 

Grundlage zu diesem Stück bildet der berühmt gewordene Film von 1930 mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle. Die von Christian Struppeck und Andreas Gergen  2005 erstellte neue Bühnenfassung wurde von uns ins Schweizerdeutsche übersetzt und überarbeitet. Die Rechte liegen bei der Thomas Sessler Verlag GmbH, Wien.