2010 Stückbeschrieb

Raus in die Sonne und rein ins Vergnügen: Wochenend und Sonnenschein ist eine turbulente musikalische Familienkomödie mit tollen Urlaubschlagern aus den 50er und 60er Jahren, die in einer Garage in Meggen beginnt und mit erfüllten Lebensträumen in Italien endet.

Sonne, Meer, Erholung, am liebsten in der Karibik so erträumte sich Elvira ihren Urlaub. Doch ihr Mann kauft von den Ersparnissen lieber den Oldtimer «Elmar» und lädt die Familie samt Grossmutter Maggie und Tochter Klara zur Spritztour an den Gardasee ein. Doch dieser Ausflug entwickelt sich zum regelrechten Abenteuer: Die Familie wird von den zwei italienischen Ganoven Carlo und Luigi verfolgt, die im Kofferraum von Elmar das verlorengegangene Geld ihres ersten Mafiacoups vermuten. Als Vagabund mit Gitarre verkleidet schafft es Luigi schliesslich, auf der Hinterbank des Oldtimers einen Sitzplatz zu ergattern. Zu dumm, dass er sich während der Reise in Klara verliebt und statt des Geldes nur noch Amore im Kopf hat. Aber so leicht gibt Carlo nicht auf und versucht, mit allen Tricks das Auto zu knacken um an das Geld zu kommen.

Allerdings hat er die Rechnung ohne Oma Maggie gemacht, die in Italien ihre wilden Seiten entdeckt und in einer Verfolgungsjagd auf dem Motorrad versucht, Carlo zur Strecke zu bringen. Mit Liedern, die Sie begeistern werden. Zuviel möchten wir noch nicht verraten.

Doch hier eine kleine Auswahl:
Wochenend und Sonnenschein; Spaniens Gitarren; zwei kleine Italiener; kein Schwein ruft mich an; der lachende Vagabund; ich küsse ihre Hand Madam; heut ist der schönste Tag in meinem Leben; Capri Fischer; Born to be wild